Herzsport (R)

Rehabilitationssport

Sport für ambulante Herzgruppen.

Prävention und Therapie.

  • Angemessenes Ausdauertraining
  • Moderate Kraftbelastung
  • Koordination und Entspannung

 

Wer bereits einen Herzinfarkt o.ä. hinter sich hat oder auch „nur“ vorbeugen will, ist jederzeit willkommen.

Wir benötigen aber eine Bescheinigung Ihres Arztes über Ihre aktuelle Belastbarkeit.

Trainingszeit:

Montag von  18:00 – 19:00 Uhr (Gruppe I) und 19:00 – 20:00 Uhr (Gruppe II)

für Patienten mit ärztl. Verordnung. 

 

Geprüfte Übungsleiter:

 

Dirk Kaufenstein

Telefon:  09233/714498

 

Ralf Rehmann

Telefon: 0160/97936354

 

Betreuende Ärzte sind:

Dr. med. Manfred Wölfel

Facharzt für innere Medizin

Klinikum Fichtelgebirge Medizinische Klinik

Weissenbacherstr. 62

95100 Selb


Dr. med. Bernd Pufe

Facharzt für innere Medizin

Praxis Haus Selb, Weissenbacherstr. 62

95100 Selb

 

Ort: Sporthalle 2 der Dr.-Franz-Bogner-Schule in Selb (Zugang Heidestr.)

 

Landes-Arbeitsgemeinschaft für kardiologische Prävention und Rehabilitation in Bayern e.V. – Herz-LAG-Bayern

Download
Quelle: Herz-LAG-Bayern
Trainingstagebuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 560.8 KB

Sport für ambulante Herzsportgruppen.

Die ambulante Herzsportgruppe ist eine Sport- und Selbsthilfegruppe für Herzpatienten mit dem Ziel die allgemeine Belastbarkeit zu verbessern. So können der Alltag, der Beruf und die Freizeit selbstsicherer und leistungsfähiger bewältigt werden.

 

Möchten Sie nach einer Herzerkrankung oder Herzoperation Ihre körperliche Leistungsfähigkeit unter Anleitung eines/einer ausgebildeten Übungsleiters/Übungsleiterin und unter Aufsicht eines /einer erfahrenen Arztes/Ärztin weiter stabiliseren oder verbessern?

Dann kommen Sie zu unserer ambulanten Herzsportgruppe.

Mit Spaß und Motivation lernen Sie mit Ihrer Erkrankung zu leben und Ihre Gesundheit nachhaltig zu beeinflussen.

 

Die Teilnahme wird von den Rentenversicherungsträgern bzw. von den Krankenkassen unterstützt.

Reha Sport kann also von Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin verordnet und von den Krankenkassen / Rentenversicherungen genehmigt werden.

Für Sie fallen dann keine Kosten an!

Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin.